Wanderplan 2019 SBB

 

Wanderleiter: 

Henry Lehmann,  Augustusweg 54 a, 01445 Radebeul,  Tel. 01 74 / 61 37 69 0;

Volker Behrend,   Ahlbecker Str. 3, 01109 Dresden, Tel.  03 51 / 88 93 72 7,

Handy nur am Wander- und am Vortag: 01 52 / 02 68 11 85,

Email:   volker_behrend@web.de

Hinweis: Die Wanderungen von V. Behrend werden bis auf weiteres von Martin Behrend geführt!

 

Sonnabend, 26. Januar 2019

122. SBB-Rucksacktour: „Auf den Zschiedgeberg“; Henry Lehmann; 25 km geführt: Freital - Klein-burgk - Kaitzgrund - Zschiedgeberg - Gittersee - Collmberg - Freital; Treff 09,00 Uhr Freital, Bahnhof Freital-Potschappel.


Sonnabend, 2. Februar 2019

16. SBB-Wintertest: „Der komplette Zschonergrund“; Henry Lehmann; 31 km geführt: Dresden-Pie-schen - Autobahnbrücke - Zschonergrund - Kesselsdorf - Ockerwitz - Cotta - Dresden-Pieschen; Treff 9,00 Uhr Dresden-Pieschen, Großenhainer Straße 136 - Thomas-Sportcenter 3.


Sonnabend, 23. Februar 2019 - Achtung, Terminänderung!

Der Große Wilthener Rundwanderweg; Volker und Martin Behrend; 27 km geführt: Wilthen - Weifaer Höhe - Großer Picho - Arnsdorf - Mönchswalder Berg - Kirschau - Neuschirgiswalde - Wanderhütte - Wil-then; Treff 8,15 Uhr Wilthen, Pumphut am Bahnhof.


Sonnabend, 02. März 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Prager Runde; Martin Behrend; 22 km geführt: Praha, hl. n. (Prag, Hbf.) - Kostel sv. Jindřicha (Kirche St. Heinrich und Kunigunde) - Prašná brána (Prager Pulverturm) - Kostel Matky Boží před Týnem (Teynkirche) - Karlův most (Karlsbrücke) - Čertovka - Kinského zahrada (Kinsky-Garten) - Hladová zeď (Hungermauer) - Kostel sv. Mikuláše (St. Nikolaus auf der Kleinseite) - Hanavský-Pavillon (Hanau-Pavillon) - Královská obora (Königlicher Park) - Stromovka (Baum- und Teichgarten) - Restaurace Vozovna (12,5 km, Einkehr) - Letná Park - Královská zahrada (Königlicher Garten) - Pražský hrad (Prager Burg) - Petřínská rozhledna (Prager Eifelturm) - Kostel sv. Vavřince na Petříně (St. Laurentius Kirche) - Lanová dráha na Petřín (Laurenziberg -Standseilbahn) - Most Legií (Brücke der Legionen) - Klášter Františkánů (Franziskaner Kloster) - Františ-kánská zahrada (Franziskaner Garten) - Praha, hl. n. (Prag, Hbf.); Treff: 5:45 Uhr Dresden, Hbf.; Hinweise: 500 m Steigung; Prager Burg / Prager Eifelturm Eintritt erforderlich; Seilbahnfahrt (Extra-Fahrkarte nötig); Rückkehr ca. 22 Uhr in Dresden, Hbf.

Sonntag, 3. März 2019

123. SBB-Rucksacktour: „Zum Hubrichtberg“; Henry Lehmann; 28 km geführt: Großröhrsdorf - Bretnig - Hauffens Berg - Hubrichtberg - Röderhäuser - Großröhrsdorf; Treff 09,00 Uhr Großröhrsdorf, Bahnhof.


Karfreitag, 19. April 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Durch die Felsenstadt von Sloup v Čechách; Martin Behrend; 20 km geführt: Bukovany (Bokven) - Ci-kánský důl (Zigeunertal) - Malá cikánská jeskyně (Kleine Zigeunerhöhle) - Velká cikánská jeskyně (Große Zi-geunerhöhle) - Bukovany (Bokven) - Lesní divadlo (Waldtheater) - Rozhledna Na Stráži (AT) - Jeskyně Pustý kostel - Lom Střelnice - Slavíček (535 m) - Oratorium - Modlivý důl - Skalní kaple P. Marie Lurdské - Svoj-kovské skály - Vyhlídka Dědovy kameny - Matterhorn - Svojkov - Skální Hrad Svojkov - Skalní okna Kolonáda - Vyhlídka poštolek - Švédská jeskyně - Vyhlídka nad Liščí dírou (AP Fuchslöcher) - Mikovcova vyhlídka - Vyhlídka U Turka - Maxmiliánova vyhlídka - Hradní vyhlídka - Hraběnčina vyhlídka - Samuelova jeskyně (Sa-muelhöhle) - Jeskyně Liščí díry (Höhle Fuchslöcher) - Sklepní ulička - Sloup v Čechách (Bürgstein) - Zámek Sloup v Čechách (Schloß Bürgstein) - Kostel sv. Kateřiny Alexandrijské - Vodní chrám - Restaurace U Stud-ničků (16,8 km) - Skální Hrad Sloup (Felsenburg Bürgstein) - Sloup v Čechách (Bürgstein); Treff: 5:45 Uhr Dresden, Hbf.; Hinweise: Strecke ist anspruchsvoll (1.100 m Steigung), Einkehr vorgesehen, Rückkehr Dresden, Hbf. ca. 22 Uhr.


Sonnabend, 27. April 2019

Schönaer Frühlingsrunden: Südrunde; Volker und Martin Behrend; 20 km, 37 km geführt: Schöna - Gelobtbach - Dolní Žleb (Niedergrund) - Hluboký důl - Pastýřská stěna (Schäferwand) - (Děčín (Tetschen) - 20 km)) - Červený vrch - Maxičky (Maxdorf) - Česká brána (Böhmisches Tor) - Gelobtbach - Schöna (37 km); Treff 7,30 Uhr Schöna, S1-Haltepunkt, Rückfahrt RE 50 / RE 20 / U28 / S1.


Sonnabend, 4. Mai 2019

Stiegen und Bergpfade rund um den Großen Winterberg; Volker und Martin Behrend; 37 km (Aus-stiegsmöglichkeit nach 22 km, 30 km) geführt: Schmilka - Erlsgrund - Kipphorn - Lehnsteig - Wurzelweg - Rotkehlchenstiege - Heilige Stiege - Zurückesteig - Carolafelsen - Wilde Hölle - Zwillingsstiege - Häntzschel-Stiege (Klettersteige - Umgehung möglich) - Großer Winterberg (- Bergsteig - Schmilka 22 km) - Richter-schlüchte - Goldsteig - Goldsteinaussicht - Zeughaus (- Neumannmühle 27 km) - Winterstein - Bärenfang-wände - Heringsloch - Bergsteig - Schmilka; Treff: 7:30 Uhr Schmilka, Fähre; Hinweise: Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich, ca. 1600 m Steigung, Zeitbedarf ca. 12 Stunden, 2 X Einkehr vorgesehen; Rück-fahrt 27 km mit OVPS 241 nach Bad Schandau.


Sonnabend, 25. Mai 2019

Panoramatour durch die Sächsische Schweiz; Volker und Martin Behrend; 19 km und 42 km geführt: gemeinsame Busfahrt - Hinterhermsdorf - Luisenquelle - Sonnenhof - Waldhusche - Hackkuppe - Königs-platz - Emmabank - Weifberg (- Hinterhermsdorf 19 km) - Wachberg - Tomašov (Thomasdorf) - Waldhaus - Lichtenhain - Mittelndorf - Altendorf - Bad Schandau; Treff 8,15 Uhr Bad Schandau, Bahnhof; Rückfahrt: 19 km: Bus nach Sebnitz oder Bad Schandau, 42 km: S1.

Montag, 10. Juni 2019 (Pfingstmontag)

Lehrpfad Růžová (Rosendorf); Volker und Martin Behrend; 30 km geführt: Hřensko (Herrnskretschen) - Janovský vrch (Johnsdorfer Berg) - Aussichtsturm Janov (Johnsdorf) - Pastevní Vrch (Hutberg) - Růžová (Rosendorf) - Dolský Mlýn (Grundmühle) - Kamenická Stráň (Kamnitzleiten) - Mezná (Stimmersdorf) - Hřensko; Treff 8,45 Uhr Hřensko, Fähre; Rückfahrt: S1.

Sonntag, 20. Juli 2019

124. SBB-Rucksacktour: „Der Trappenberg“; Henry Lehmann; 26 km geführt: Berbisdorf - Bärwalde - Stallholz - Trappenberg - Oberrödern - Radeburg - Berbisdorf, Treff 9,00 Uhr Berbisdorf, Berbisdorfer Hauptstraße 42 a, Tischlerei Herklotz; Hinweis: Start ist zu erreichen von der Autobahn A13 - Abfahrt Rade-burg, bzw. mit Buslinie 326 / 328 ab Bf. Dresden-Neustadt.


Sonnabend, 27. Juli 2019

Köglers Naturpfad durch die Umgebung von Krásná Lípa (Schönlinde); Volker und Martin Behrend; 26 km geführt: gemeinsame Zugfahrt - Krásná Lípa (Schönlinde) - Vlčí hora (Wolfsberg) - Kyjov (Khaa) - Ky-jovský Hrádek (Wüstes Schloß) - Maškův Vrch (Maschkenberg) - Krásná Lípa (Schönlinde); Treff 6:15 Uhr Dresden, Hbf., große Anzeigetafel; Strecke ist schwer (ca. 700 m Steigung); Anschauen der Lehrtafeln, Mu-seumsbesuch sowie Einkehr vorgesehen; Es ist möglich, mit dem Auto nach Krásná Lípa (Schönlinde) zu fahren, Start: 09:30 Uhr am Nationalparkhaus (- 2 km); Rückfahrt mit ČD U8 / U28 / S1 (Ankunft am späten Abend in Dresden, Hbf.).


Sonnabend, 3. August 2019

Panorama-Aussichten der Sächsischen Schweiz; Volker und Martin Behrend; 18 km, 34 km geführt: Bad Schandau - Rathmannsdorf, Höhe - Lachsbach - Ochel - Waitzdorf - Waitzdorfer Höhe - Napoleon-schanze - Hohenstein (19 km) - Polenz - Hohburkersdorfer Rundblick - Rathewalde - Schleifgrund - Stadt Wehlen (36 km); Treff 8:15 Uhr Bad Schandau, Bf.; Einkehr vorgesehen, Ziel: Stadt Wehlen, Bf.; Rückfahrt S1, 19 km mit OVPS 237 nach Pirna.

Sonntag, 4. August 2019

125. SBB-Rucksacktour: „Zur Baeyerhöhe“; Henry Lehmann; 27 km geführt: Wilsdruff - Saubachtal - Birkenhain - Baeyerhöhe - Lampersdorf - Bleistift - Wilsdruff, Treff 9,00 Uhr Wilsdruff, Autobahnkirche.


Sonnabend, 7. September 2019 - Achtung, Terminänderung!

Über den Děčínský Sněžník (Hoher Schneeberg); Volker und Martin Behrend; 22 km, 31 km und 42 km geführt: Děčín (Tetschen) - Děčínský Sněžník (Hoher Schneeberg) - Ostrov (Eiland) (- Eulentor - 22 km) - Tiské Stěny (Tyssaer Wände) - Grenzplatte - Ottomühle (- Schweizermühle - 31 km) - Rosenthal - Pfaffen-dorf - Königstein (42 km); Treff 5:45 Uhr Dresden, Hauptbahnhof; Rückfahrt: 22 km und 31 km: RVD 242 nach Königstein, S1.

 

Freitag, 6. September 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Zum Tag der Sachsen 2019; Henry Lehmann; 105 km geführt: Dresden-Neustadt - Junge Heide - Rade-beul - Elbradweg - Meißen - Riesa - Schloß Hirschstein - Zehren - Meißen - Niederwartha - Radebeul - Dres-den-Neustadt; Treff 22,00 Uhr MDR-Landesfunkhaus, Königsbrücker Straße, Dresden-Neustadt.

 

Sonnabend, 14. September 2019

Herrnskretschener Herbstrunden: Ostrunde; Volker und Martin Behrend; 21 km, 41 km geführt: Hřensko (Herrnskretschen) - Gabrielensteig - Mezní Louká (Rainwiese) - Dittersbacher Felsen - Jetřichovice (Dittersbach 21 km) - Dolský Mlýn (Grundmühle) - Kamenická Stráñ (Kamnitzleiten) - Růžová (Rosendorf) - Janov (Jonsdorf) - Hřensko (Herrnskretschen); Treff 7:30 Uhr Hřensko (Herrnskretschen), Fähre; Rück-fahrt U28 / S1; 21 km: DUK 434 zurück nach Herrnskretschen.

 

Sonntag, 22. September 2019

126. SBB-Rucksacktour: „Auf den Achselberg“; Henry Lehmann; 25 km geführt: Großenhain - Kupfer-berg - Wessnitz - Göhra - Achselberg - Nauleis - Großenhain; Treff 9,00 Uhr Großenhain, Schloß.

 

Freitag, 27. bis Sonnabend, 28. September 2018

    - Achtung, Tagstrecken nicht im Wanderkalender!

Meißen - Radeberg - Bad Schandau; DWBV e.V., Blumenstr. 80, 01307 Dresden: Mario Winkler, Tel. 01 79 53 49 85 8; 100 km, 40 km, 30 km geführt: Meißen, Bhf. - Neudeckmühle - Niederwartha - Spitzhaus - Dresden-Hellerau - Dresdner Heide - Radeberg - Dittersbach - Rathewalde - Hockstein - Ziegenrückenstra-ße - Waltersdorf - Lilienstein - Rathmannsdorf - Bad Schandau, Bhf.; Treff: 100 km: Fr 18,00 Uhr Meißen, Bhf., 40 km: Sa 7,00 Uhr Radeberg, Bhf., 30 km: Sa 9,15 Uhr Dittersbach Bushst.; Hinweise: Verpflegung aus dem Rucksack; 100 km: Taschenlampe erforderlich, Einkehr geplant, Führung: Andreas Golm (ALW) und Mario Winkler (2 Gruppen), Ziel bis 18,00 Uhr, Anmeldung erforderlich bis 13. September; 40 km und 30 km: Führung: Martin Behrend.

 

Donnerstag, 03. Oktober 2019 (Tag der deutschen Einheit)

    - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Varnsdorfer Runde über Křížová hora, Jedlová, Hrad Tolštejn und Hutberg; Martin Behrend; 26 km geführt: Varnsdorf (Warnsdorf) - Varnsdorfský rybník (Varnsdorfer Teich) - Jiřetín pod Jedlovou (Sankt Ge-orgenthal) - Křížová hora (Kreuzberg, 574 m) - Jedlová (Tannenberg, 774 m) - Malý Tolštejn (Kleiner Tollen-stein) - Tolštejn (Tollenstein, 670 m, 12,3 km, Einkehr) - Lesné (Innozenzidorf) - Herrenwalde - Neuschönau - Vierhäuser - Großschönau - AP Lichter-Plan - Hutberg (372 m) - AP Pfaffenbergblick - Grenzübergang - Varnsdorf (Warnsdorf); Treff: 6:45 Uhr Dresden, Hbf.; Hinweise: Strecke ist anspruchsvoll (900 m Steigung); Rückkehr Dresden, Hbf. ca. 22 Uhr.

 

Sonnabend, 19. Oktober 2019

127. SBB-Rucksacktour: „Die Meuschaer Höhe“; Henry Lehmann; 25 km geführt: Pirna - Heidenau - Müglitztal - Meuschaer Höhe - Kleinsedlitzer Berg - Großsedlitz - Schlosserbusch - Pirna, Treff 9,00 Uhr Pir-na, Bahnhof.

 

Donnerstag, 31. Oktober 2019 (Reformationstag)

    - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Aussichtspunkte zwischen Hradek nad Nisou und Zittau

; Martin Behrend; 29 km geführt: Hrádek nad Nisou (Grottau) - Kohoutí vrch (Hahnberg, 535 m) - Sedlecký Špičák (Spitzberg, 544 m) - Popova skála (Pfaffenstein, 565 m) - Vraní skály (Rabensteine) - Bílá hora (Weißer Berg, 475 m) - Černá Louže (Schwar-ze Pfütze) - Vyhlídka Havran (AP Rabenstein) - Polesí (Finkendorf) - Restaurace U Budulínka (Einkehr) - Scharfenstein (569 m) - Luisenhöhe (567 m) - Töpfer (582 m) - Olbersdorf - Olbersdorfer See - Pethau - Zittau; Treff: 6:45 Uhr Dresden, Hbf; Hinweise: Strecke ist anspruchsvoll (1.200 m Steigung); Rückkehr Dresden, Hbf. ca. 22 Uhr.

 

Montag, 4. November 2019

3. Herbert-Müller-Gedenkwanderung; Henry Lehmann; 10 km, 20 km geführt: Radeberg - Friedhof - Sil-berberg - Landwehr - Heinrichsthaler Teiche - Hüttermühle - Radeberg, Treff 10,00 Uhr Radeberg, Rathaus; Hinweise: Gedenkminute vor der Tafel an der Hüttermühle; Rückweg zum Start wird angerechnet.

 

Sonnabend, 16. November 2019

Talhänge der Wilden Weißeritz; Volker und Martin Behrend; 14 km, 19 km, 29 km geführt: Tharandt - Brüderweg - Backofenfelsen - Hainsberg - Niederleitenweg - Sonnentempel - Neumeisterweg - Schleifweg - Waldblick - Stille Liebe - Forstrat-Groß-Weg - Edle Krone (14 km, Einkehr) - Huthaus am Richtschacht - Heiliger Weg - Pionierweg - Dorfhain - Edle Krone (19 km) - Katzentreppe - Pionierweg - Buchenweg - Tiefer Grund - Bellmanns-Los-Weg - Breiter Grund - Meilerplatz - Weißwangeweg - Heinrichseck - Kiefricht - Drei-zehn Drehen - Burg Tharandt - Johannishöhe - Bahnhof Tharandt, Treff 07:10 Uhr Tharandt, Bahnhof, Rückfahrt S3; Hinweis: Trittsicherheit und gute Kondition erforderlich.

 

Mittwoch, 20. November 2019 (Buß- und Bettag)

Der Grödel-Elsterwerdaer Floßkanal; Volker und Martin Behrend; 15 km, 27 km geführt: Nünchritz - Grödel - Glaubitz - Bf. Tiefenau (17 km) - Gröditz - Prösen - Elsterwerda (30 km); Treff 7:00 Uhr Bahnhof Dresden-Neustadt; Ziel: Elsterwerda, Bf.; Rückfahrt RB 31, 17 km mit MRB 45 nach Elsterwerda oder Rie-sa.

 

Sonntag, 24. November 2019

128. SBB-Rucksacktour: „Bastei und Steinberg“; Henry Lehmann; 26 km geführt: Nossen - Bastei - Steinberg - Deutschenbora - Kottewitz Berg - Wendischbora - Ilkendorfer Lehden - Nossen, Treff 09,00 Uhr Nossen, Bahnhof.

 

Sonntag, 8. Dezember 2019

129. SBB-Rucksacktour: „Abwandern 2019“; Henry Lehmann; 33 km geführt: Dresden-Pieschen - Hel-ler - Volkersdorfer Kleinkuppenlandschaft - Berbisdorf - Marsdorf - Schelsberg - Trümmerberg - Dresden-Pieschen, Treff 09:00 Uhr Dresden-Pieschen, Großenhainer Straße 136 - Thomas-Sportcenter 3.


  

NACHTRAG


Wanderleiter:  Martin Behrend, Ahlbecker Str. 7,     01109 Dresden      Tel.   03 51 / 85 09 21 80,

                         Email:     behrend.martin@web.de,

                         Dorit Gersdorf & Stefan Nindel Auenblick 3,             

                         02694 Malschwitz Tel.   01 70 / 73 91 79 6

 

Sonnabend, 18. Mai 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

1. Malschwitzer SBB-Rucksacktour; Dorit Gersdorf & Stefan Nindel; 28 km geführt: Bautzen - Rabitz - Blösa - Meschwitz - Czorneboh - Talsperre Rachlau - Mehltheuer Berg - Bautzen, Treff 9,00 Uhr Bautzen, Bahnhof.

 

Donnerstag, 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt)

    Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Von der Labe über Lovoš und Porta Bohemica zur Bílina; Martin Behrend; 27 km geführt: Lovosice Město (Lobositz-Stadtbahnhof) - Lovoš (Lobosch) - NS Lovoš (Naturlehrpfad Lobosch) - Panenské kameny (Herrenfelsen) - Kybička (Kleiner Lobosch) - Malé Žernoseky (Kleinschernosek) - Porta Bohemica (Böhmi-sche Pforte) - Litochovice nad Labem (Lichtowitz) - Grünbrücke D8 - Radejčín (Radzein) - Rozhledna Radej-čín (AT Radeschin) - Vyhlídka Jaroslava Srby - Vyhlídkové místo Výšina královny Vilemíny - Doerellova vyh-lídka - Dubičky (Kleindubitz) - Kostel svaté Barbory (Kirche der Hl. Barbara) - Restaurace U svaté Barbory (19 km) - Dubice (Dubitz) - Volská hora (Wolgaberg) - Čedičové schody na Volskou horu (Basalttreppe auf dem Wolgaberg) - Stadice (Staditz); Treff: 05,45 Uhr Dresden, Hbf; Hinweise: 1000 m Steigung; Einkehr vorgesehen; Anmeldung erwünscht.

 

Sonnabend, 06. Juli 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Von Liberec über Jeschkenkamm und Neißetransporter nach Chrastava; Martin Behrend; 25 km geführt: THS Liberec Horní Hanychov (Reichenberg-Oberhanichen) - Pláně pod Ještědem (Kühnai) - Černý kopec (Schwarzer Hügel) - Černý vrch (Schwarzer Berg) - Ještěd (Jeschken) - Tetřeví sedlo (Auerhahnsat-tel) - Dánské kameny (Dänische Steine) - Novinský železniční viadukt (Neuländer Eisenbahnviadukt) - Novi-na (Neuland) - Kryštofovo Údolí (Christofsgrund) - Přepravní most u Hamrštejna (Neißetransporter) - Ovčí hora (Schafberg) - Bahnhof Chrastava (Kratzau); Treff: 06,45 Uhr Dresden, Hbf.; Hinweise: 1.000 m Steigung; Einkehr vorgesehen; Anmeldung erwünscht.

 

Sonnabend, 13. Juli 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Von Chomutov über Hrad Hasištejn nach Kadaň-Prunéřov; Martin Behrend; 24 km, 30 km geführt: Bf. Chomutov (Komotau) - Akvadukt Podkrušnohorský přivaděč - Hamerský rybník (Hammerteich) - Bezručovo údolí (Grundtal) - První Dolský Mlýn (Kleinmühle) - Druhý Dolský Mlýn (Zeinmühle) - Třetí Dolský Mlýn (Dörnmühle) - Vodní nádrž Křimov (Talsperre Krima) - Stráž (Tschoschl) - Stráž (Tschoschler Berg) - Nová Ves u Křimova (Neudorf) - Restaurace Celná (Gaststätte Zollhaus - Einkehr 18,5 km) - Prunéřovské údolí (Brunnersdorfer Tal) - Kýšovický vodopád (Gaischwitzer Wasserfall) - Úbočí (Zieberle) - Hrad Hasištejn (Burg Hassenstein) - (BHS Místo výchovný ústav 24 km) - Přivaděč Ohře - Bílina - Kadaň (Kaaden) - Nová Víska (Neudörfl) - Prunéřov (Brunnersdorf) - Elektrárny Prunéřov (Kraftwerk Brunnersdorf) - Bf. Kadaň-Pru-néřov; Treff: 06;15 Uhr Dresden, Hbf. (Bus); Hinweise: 800 m Steigung; Einkehr vorgesehen; Anmeldung erwünscht.


Sonnabend, 24. August 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Durch die Niederlausitz von Plessa nach Elsterwerda; Martin Behrend; 31 km geführt: Bahnhof Plessa - Tagebaurestsee 111 - NSG „Der Loben“ - Tagebaurestsee 118 - Baatzer Berge - Aussichtsturm Loben - Aussichtspunkt Hergotts Löffel - Aussichtsturm Hohenleipisch - Aussichtsturm „Ehem. Feuerwachturm“ - Kraupaer Quellschwinde - Kraupa - Bad Aegir - Biehla - Bahnhof Elsterwerda; Treff: 06,45 Uhr Dresden, Hbf.; Hinweise: 300 m Steigung; Anmeldung erwünscht.

 

 

 

Sonntag, 01. September 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Zwickauer Aussicht -und Höhlenrunde; Martin Behrend; 23 km geführt: Cvikov (Zwickau in Böhmen) - Kostel sv. Alžběty Uherské - Chudý vrch (Stolleberg) - Ortel (Ortelsberg) - Jeskyně Kočár - Svitava (Zwitte) - Jeskyně Svitava (Zwittehöhle) - Vstup do podzemního náhonu - Bývalý podzemní náhon k zrcadlárně - Jeskyně Pusté kostely II (Höhle Wüste Kirchen II) - Jeskyně Medvědí camp - Výrov u Svitavy (Burgruine Wether Wald) - Jeskyně Pekelné doly - Rabštejnská vyhlídka (Rabensteiner Aussicht) - Jeskyně Věneček - Lindava (Lindenau) - Pivovar Cvikov (Brauerei Zwickau) - Cvikov; Treff: 05,45 Uhr Dresden, Hbf.; Hinweise: 500 m Steigung; Einkehr vorgesehen; Anmeldung erwünscht.

 

 

 

Sonnabend, 26. Oktober 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Von Jablonné v Podještědí über unzählige Höhlen nach Cvikov; Martin Behrend; 25 km geführt: Ja-blonné v Podještědí (Deutsch Gabel) - Zámek Nový Falkenburk (Schloß Neufalkenburg) - Františkov (Fran-zendorf) - Malý Valtinov (Klein Walten) - Dubová hora (Eichenberg) - Kunratice u Cvikova (Kunnersdorf) - Lindava (Lindenau) - Severka - Vyhlídka Dutý kámen (Aussicht Hohlstein) - Jeskyně Ševcovská díra - Kun-ratické Švýcarsko (Kunnersdorfer Schweiz) - Skalní kaple (Felsenkapelle) - Karlův odpočinek (Karls Ruhe) - Beckertův kámen - Kunratická jehla (Kunnersdorfer Nadel) - Jeskyně Waltro - Vyhlídka Švýcárna - Schillero-va vyhlídka (Schillers Aussicht) - Cvikov (Zwickau in Böhmen); Treff: 05,45 Uhr Dresden, Hbf.; Hinweise: 600 m Steigung; Einkehr vorgesehen; Anmeldung erwünscht.

 

 

 

Sonnabend, 30. November 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Der Böhmische Karst: Hrad Karlštejn und Klášter Svatý Jan pod Skalou; Martin Behrend; 20 km geführt: Karlštejn (Karlstein) - Kostel sv. Palmácia - Hrad Karlštejn (Burg Karlstein) - Kaple svatého Kříže (Kapelle des Hl. Kreuzes) - Bubovické vodopády (Bubowitzer Wasserfälle) - Jeskyně Arnika - Geologická ex-pozice hornin Českého krasu (Geologische Ausstellung von Gesteinen des Böhmischen Karstes) - Solvayo-vy lomy - Svatý Jan pod Skalou (St. Johann unter dem Felsen) - Klášter benediktinů Svatý Jan pod Skalou - Kostel Narození sv. Jana Křtitele (Kirche der Geburt von St. Johannes dem Täufer) - Restaurace Svatý Jan pod Skalou (Einkehr) - Kaple sv. Maxmiliána - Beroun (Beraun) - Pražská brána (Prager Tor) - Městské opevnění v Berouně (Berauner Stadtmauer) - Bahnhof Beroun; Treff: 05,45 Uhr Uhr Dresden; Hinweise: 700 m Steigung; Einkehr vorgesehen; Anmeldung erwünscht.

 

 

 

Sonnabend, 21. Dezember 2019 - Achtung, steht nicht im Wanderkalender!

Wanderung zur Wintersonnenwende an der Kleinen Liebe; Martin Behrend; 20 km geführt: Kleingieß-hübel - Wildbretthöhle - Großer Zschirnstein - Kalauschenborn - Schöna - Gasthaus Zirkelstein (Einkehr) - Bahnhof Schmilka-Hirschmühle - Zugfahrt nach Krippen - Fähre - Postelwitz - Wolfsgraben - Emmabank - Meergründel - Zahnsgrund - Kleiner Backofen - Ostrau - Kleine Liebe (17 Uhr Bergsingen & Wintersonnen-wendfeuer) - Ostrau - Bad Schandau - Fähre - Bahnhof; Treff: 08,15 Uhr Dresden, Hbf.; Hinweise: 700 m Steigung; Einkehr vorgesehen; Anmeldung erwünscht.